close

kochen & essen

Familienschatzkistekochen & essen

Das Lebendige-Familienzeit-Frühstück – für einen gemeinsamen Start in den Tag!

Ei-mit-Kresse-Lebendige-Familienzeit
Eine Familie – verschiedene „Frühstücks-Typen“

Jede/r in unserer Familie liebt etwas Anderes zum Frühstück – das gibt es die „Süßen“ mit Marmelade und Honig und die „Deftigen“ die gerne ein Rührei mit gebratenem Schinken essen. Und dann gibt es noch die „Gesunden“,  die gerne ein Müsli mit frischen Beeren bevorzugen…

Weiterlesen
kochen & essen

Das weltbeste Ausstecherle-Rezept meiner Oma

teig-zusammen-schieben

Liebe Oma Johanna,

stell Dir vor, was ich heute gemacht habe. Ich habe deine super leckeren Ausstecherle gebacken.

Omas Rezept
Omas Rezept

Und das ging ganz einfach….

Damit ich alles gleich gut zusammen rühren konnte, habe ich die Butter schon vor der Schule aus dem Kühlschrank genommen und dann als ich aus der Schule kam, war sie schön weich.

Butter, Zucker, Vanillezucker und Zimt habe ich zuerst zusammen cremig gerührt. Danach das ganze Ei und das Eigelb dazu gerührt. 2 normale Tassen Mehl und eine Messerspitze Backin untergemischt. Dann alles zusammen verrühren bis der Teig ganz ganz ganz gut knetbar ist.

alles gut verrühren...
alles gut verrühren…

Ich habe natürlich gleich mal probiert. Mmmmh Lecker! (Das durfte ich, weil die Eier ganz frisch von unserem Bauern waren!).

mmmh lecker...
mmmh lecker…

1 Stunde mussten wir jetzt warten bevor wir die Ausstecherle ausstechen konnten. So lange musste dein Teig in den Kühlschrank. Also haben Emma-Anais und ich uns umgezogen und noch gespielt.

Nach einer Stunde habe ich den Teig aus dem Kühlschrank geholt und immer nur Faustgroße Teigstücke abgeschnitten und dann sehr dünn (das ist wohl dein Geheimnis, gell Oma?!) ausgerollt. Beinahe hätte ich das Mehl unter dem Teig vergessen! Dann hätten wir die Ausstecherle nicht mehr vom Brett bekommen!

Emma-Anais hat dann eine ganz neue Art Ausstecherle auszustechen erfunden. Alle Lieblingsausstecherle-Formen auf einmal in den Teig…

Engel-Plätzchen

Nach dem ersten Ausstechen hat sie dann den Rest-Teig genommen und…

Teig zusammen schieben...
Teig zusammen schieben…
gut kneten...
gut kneten, erneut ausrollen …
...und dann ausstechen
…und dann ausstechen

Emma-Anais hat ausgestochen und ich habe dann die Plätzchen auf dem Blech mit Eigelbmilch bepinselt.

Mit Eigelb und Milch bepinseln...
Mit Eigelb und Milch bepinseln…

Das Blech muss jetzt für 10-15 Minuten bei 160 Grad in den schon vorher geheizten Ofen… Das Rausholen übernimmt dann aber Mama, das ist ja heiß.

Achtung, der Ofen ist heiß!
Achtung, der Ofen ist heiß!
Fertig!
Fertig!

Plätzchen für den zweiten Advent

Ach, und jetzt natürlich noch: Verzieren:

Unsere fertig verzierten Ausstecherle
Unsere fertig verzierten Ausstecherle

Danke für dein Rezept , Oma. Wann kommst du mal zum Probieren?

Deine

Maya-Elodie

 

 

Fotos: privat

Weiterlesen